Ultrasex




Undergod-Konzert, 07.10.2001, K├Âln, Underground
Interview (Carsten und Felix) (2.11 MB)DownloadStreaming
Station-ID (Carsten)1 (0.08 MB)DownloadStreaming
Station-ID (Carsten)2 (0.04 MB)DownloadStreaming



Lineup:
Bass:   Felix Halbe
Gesang:   Meikel Frey
Gitarre:   Zweischneid
Moogmaster:   Trap Jaw
Schlagzeug:   Haakon Voss

Homepage: http://www.ultrasex-music.de/

Infos:
Das Leben ist eine Party und ultrasex stehen auf der Gästeliste!

Unter diesem Motto trafen sich vier Kieler Jungs im Herbst 98 in einem abbruchreifen Fabrikgebäude, um ihre Nova eines kosmischen Powerpop Trips zu kreieren. Vier Individuen aus unterschiedlichsten Musikrichtungen begannen Songs zu schreiben schnörkellos, hooklinelastig, voll auf die Zwölf. Getragen von Sänger Meikel Freys softem bis psychedelischem 80er Popvoicing, grundiert von Ausnahmeschlagzeuger Haakon Voss. Markenzeichen: tanzbarer Groove mit gelegentlichen Lärmausbrüchen.

Das Quartett erspielte sich schnell in und um Kiel Kultstatus, der ein halbes Jahr später eine neue Qualität bekam, als der alte Gitarrist ging und von Zweischneid ersetzt wurde. Die optimale Ergänzung, was Songwriting und Bühnenpräsenz betrifft, war gefunden. Und sie rockten los: BHs flogen auf die Bühne, Verstärker rauchten ab, die Presse verpasste ultrasex einen gehörigen Kranz Vorschusslorbeeren, allen war klar: Hier geht was!

Diesem Druck nicht gewachsen, warf der erste Basser das Handtuch, Felix Halbe stieß dazu. Ein Glücksfall, gelten Felix und Haakon die seit der Schulzeit in diversen Bands zusammen spielen doch als reizvollste Rhythmussektion der Stadt. Die Produktion der Demo CD "ultrasex" im Kieler Dreadnaught Studio folgte, dann ging es Schlag auf Schlag:

Herbst 2000: ultrasex nehmen teil an den Dreharbeiten der ARD Produktion "Ende der Saison" unter der Regie Stefan Krohmers. Die Band spielt sich selbst in einem Melodrama, das in diesem Sommer auf den Münchener Filmfestspielen für Furore als "originellster und anspruchvollster Beitrag der deutschen Filme" (Süddeutsche 06.07.2001) sorgt.
Jan 2001: ultrasex sind mit dem Song "Sea Shore" auf der Visions CD vertreten.
Mar 2001: ultrasex sind Newcomer der Woche bei netMusicZone und "Sea Shore" hält sich mehrere Wochen in den netMusicZone-Charts.
Apr 2001: ultrasex gehören zu den zehn Finalisten des MTV Newcomer Awards. Im selben Monat tourt die Band zwei Wochen lang durch Deutschland.
Mai 2001: ultrasex leisten ihren Beitrag zum netMusicZone Sampler "Pirate Radio Volume 1" - "Sea Shore" wird unter anderen von Hot FM im Programm aufgenommen, läuft bundesweit in Diskotheken und schneidet bei der Club-Promotion durch Brainstorm außergewöhnlich gut ab.
Aug 2001: ultrasex rocken das Bizarre Festival.
Okt / Nov 2001: ultrasex touren zusammen mit undergod. durch Deutschland. Live werden sie verstärkt durch Zweischneids Bruder Trap Jaw an den Moogs. (Autor: netMusicZone AG



Direkt auf diese Seite verlinken? Bitte diesen Link verwenden:
http://www.ohrendroehner.de/goto.php?material=ultrasex